top of page

Auszeiten aus dem Alltag? - Energetische Sitzungen

Hallo meine Herzen, heute möchte ich ein Thema aufgreifen, wo ich mich selber auch mehr bei der Nase nehmen müsste und zwar Auszeiten aus dem Alltag. Kennt ihr das YIN/YAN Prinzip? Es steht übersetzt für die männliche und weibliche Energie im Leben eines jeden Wesens, ja ich sag bewusst Wesen, denn es betrifft einfach ALLE. Ein Mann hat genauso weibliche Energieanteile ansich, wie Frauen männliche und das ist vollkommen OK und gut so, denn diese Energieanteile haben nichts mit dem Geschlecht ansich zu tun. Schauen wir uns mal die männliche Energie an. Sie macht, sie ordnet. Dieser Energie ordnet man auch die Kontrolle über das Geld zu. Die weibliche Energie ist das Intuitive, sich treiben lassen, einfach mal nichts tun oder seiner Kreativität folgen. Und beide Teile sollten in einem gesunden Gleichgewicht, im Leben, im Alltag integriert sein. Was meistens, vorallem bei Frauen in meinen Augen nicht der Fall ist. Ich werde euch mal zwei Beispiele nennen ( und bitte, ich weiß, dass es auch andere Rollenverteilungen gibt und dass es auch viele gibt, wo das Gleichgewicht vorhanden ist)


Nehmen wir mal eine Mama her, mit zwei Kindern, verheiratet, arbeitet für 15 Stunden in einem Büro und sie leben in einer größeren Wohnung. Diese Mama hat einen straffen Zeitplan in ihrem Leben, da sie die Termine der Familie organisiert, den Einkauf übernimmt, die monatlichen Ausgaben im Haushaltbudget im Überblick behält. Sie weiß, wann das Klopapier ausgeht und was es in 5 Tage zu Essen gibt, wo die Kinder, diese und jene Dokumente in der Schule braucht. Im Beruf ist sie ebenfalls mit vollen Einsatz dabei und versucht in den 15 Stunden ihre Leistung zu bringen. Auch dort wird sie ihre Abläufe organisieren, immer die Uhr im Hinterkopf, damit sie nicht zu spät kommt. Sie hat danach dann auch die Verpflichtung gegenüber ihren Freunden oder Eltern, und auch da wenn man sich mit ihr auf einen Kaffee trifft, versucht sie es zu genießen, aber der Kopf läuft und rotiert. Sie hat sich am Abend eine "ME"-Time mit 30 Minuten Yoga eingeplant, um auszuschnaufen, aber das eine Kind hat dann Bauchweh, dass andere vielleicht einen Alptraum und muss von den 30 Minuten bereits 20 herschenken, bis sie es dann doch aufgibt und den letzten Rest zusammenräumt.


So - die meiste Zeit herrscht hier die männliche Energie - planen, organisieren, pflichtbewusst alles erledigen. Die weibliche Energie erscheint in den wenigen Minuten vom Yoga oder wenn sie sich liebevoll um ihre Kinder kümmert, sie umarmt, kuschelt oder vielleicht für 5 Minuten durchschnauft und es genießt sie glücklich zu sehen, denn auch das ist die weibliche Energie.. Vollkommen Wertfrei.


Beispiel zwei: Nehmen wir einen Mann, ebenfalls zwei Kinder, verheiratet, arbeitet im Schichtbetrieb. Der Mann fährt in seine Arbeit, leistet dort seinen Dienst, wie es von ihm verlangt wird, gönnt sich dort seine 3 Kaffee und seine Pausen. Zuhause nimmt er sich die Zeit hilft seiner Frau bei der Wäsche, aber geht dann auch seine 10 Minuten in Ruhe mit dem Handy aufs Klo (sry für das Beispiel) und setzt sich dann auf den Boden zu seinen Kindern und spielt mit ihnen Turmbauen. Am Abend unterstützt er seine Frau beim Schlafen gehn der Kinder und widmet sich danach dann seinen Hobby mit den Jungs. Auch hier herrschen weibliche und männliche Energien, aber deutlich mehr im Gleichgewicht. Denn diese Auszeit am Klo, fällt unter die weibliche Energie, die eigene Fürsorge, sich in der Ruhe die Auszeit nehmen. Auch das Spiele mit den Kindern ist weibliche Energie, denn er ist im Fluss, er ist im Moment.


Und hier scheitern wir, denn wir Frauen neigen dazu, dass wir mehr in dieser männlichen Energie festzustecken und dadurch neigen wir auch schneller dazu, mental auszubrennen und überlastet zu sein. Selbstfürsorge ist wichtig, wissen wir, aber wir verändern es oft auch gar nicht, weil wir einfach so im TUN drinnen sind.


Und genau dafür dienen energetische Sitzungen. Um zurück in diese Selbstfürsorge zu kommen, in sein inneres Gleichgewicht, sich selber bewusste Zeit zu schenken und so die weibliche Energie sich in sein Leben zurück zu Holen. Gerade energetische Sitzungen, vollkommen egal ob Chakrenausgleich, Aromaanwendungen oder Quantenheilung, alles dient dazu, die Energien anders wieder ins System zu führen, die Balance wieder herzustellen.


Manchmal darf man sich auch bewusst machen, dass wir Vorbilder für unsere Kinder sind und wenn wir ihnen vorleben, dass wir neben Arbeiten und Familie, auch uns selber etwas gutes tun, dann zeigen wir ihnen, dass es OK ist, sich selbst genug Wert zu schenken. Dazu wird übrigens auch noch ein Beitrag kommen. Also ich lade dich ein, hol dir gleich nach dem Beitrag einen Termin bei mir, um dich wieder in deine Mitte zu bringen. Alles Liebe,

dein Julchen

21 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page